x
Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutz. Ok

Theorieunterricht

Der erforderliche theoretische Unterricht variiert je nach Fahrerlaubnisklasse, allen Klassen gemeinsam ist jedoch eine bestimmte und vom Gesetzgeber vorgeschriebene Anzahl an Unterrichtseinheiten zum sogenannten "Grundstoff".

Theoriepläne  Harburg 
   August  September


 

1. Persönliche Voraussetzungen /  Risikofaktor Mensch (körperliche/psychische Gesundheit, Einschränkungen derselben, Alkohol, Drogen, Müdigkeit usw., Fahrverhalten, Selbsteinschätzung)
2. Rechtliche Rahmenbedingungen (Fahrerlaubnisklassen, Zulassung von Fahrzeugen, TÜV, Versicherungen, usw.)
3. Verkehrszeichen und Verkehr (§1 StVO, Gefahr-, Hinweis-, Richtzeichen Sinnbilder)
4. Das Straßenverkehrssystem und seine Nutzung (Verkehrswege, Verkehrszeichen, StVo, usw.)
5. Vorfahrt- und Verkehrsregelungen (vorausschauendes Fahren, andere Verkehrsteilnehmer, usw.)
6. Verkehrszeichen, Verkehrseinrichtungen, Bahnübergänge
7. Andere Verkehrsteilnehmer (hs. Busse, Fahrräder, Fußgänger, Taxen, usw.)
8. Geschwindigkeit, Abstand, umweltbewußte Fahrweise
9. Verkehrsverhalten bei Fahrmanövern, Verkehrsbeobachtung
10. Ruhender Verkehr (Parken, Halten, Abschleppen, usw.)
11. Verhalten in besonderen Situationen (Unfälle u.ä.)
12. Lebenslanges Lernen

Zusätzlich zu diesem Grundlagenunterricht verlangt der Gesetzgeber eine bestimmte Anzahl des sogenannten klassenspezifischen Theorieunterrichts, unterschiedlich je nach Fahrerlaubnisklasse. Details dazu finden Sie unter der jeweils ausgewählten Klasse.
Der theoretische Unterricht in unseren Filialen findet in sich stetig wiederholenden Kreisläufen statt, so daß ein Einstieg praktisch jederzeit möglich ist.